Wendohweg 1

(0 42 83) 12 61

info@tustarmstedt.de

 

Der TuS Tarmstedt e.V. sammelte am Samstag, den 31.07. das Altpapier der Bürgerinnen und Bürger ein. Endlich durfte diese Altpapiersammlung wieder als Straßensammlung durchgeführt werden. Darüber ist der Vorsitzende des Vereins, Bernd Sievert, sehr erfreut.

Beim Sommertermin sammelten wie jedes Jahr die Hanballer das Altpapier ein. Unter der Leitung des Spartenleiters Carsten Gruschka und seinem Stellvertreter Christian Bremer waren insgesamt 15 Handballerinnen und Handballer bei der Sammlung dabei. Timo Rosenbrock brachte sogar seine beiden Kinder Till und Mats mit, die Beide tatkräftig mithalfen. Das zeigt, dass der TuS Tarmstedt eine große „Familie“ ist und auf die Zukunft setzt. Zweieinhalb Container konnten durch die Straßensammlung gefüllt werden. Am Wochenende kam noch mehr Papier zusammen, so dass am Montag alle drei Container voll waren. Ohne die Unterstützung des Bauhofes der Gemeinde Tarmstedt sowie die Bereitstellung eines Wagens der Zimmerei Gieschen könnte die Sammlung nicht durchgeführt werden. Der Verein sagt allen Unterstützer*innen und Altpapierspender*innen herzlichen Dank!

 

Von links nach rechts

Melvin und Carsten Gruschka, Gesa Kühl, Mette Zimmer, Christian Bremer, Julia Grimm, Till Rosenbrock, Lena, Kira Weiß, Manuel Tresp, Frank Holz, Timo und Mats Rosenbrock.

Nicht auf dem Foto Svantje Bahrenburg, Johanna Dählmann

Bericht der Zevener Zeitung und der Wümme-Zeitung
 
Originalansicht
 
 
 
 

Straßensammlung in Tarmstedt

Handballer holen Altpapier ab

Handballer holen Altpapier ab: Der TuS Tarmstedt hat seine nächste Altpapiersammlung für kommenden Sonnabend, 31. Juli, geplant.
 
Handballer holen Altpapier ab

Beim Bauhof in Tarmstedt werden am kommenden Wochenende Altpapierconainer bereit stehen.

UDO MEISSNER
Tarmstedt. Der TuS Tarmstedt hat seine nächste Altpapiersammlung für Sonnabend, 31. Juli, geplant. Anders als bei den letzten Terminen gibt es diesmal wieder eine Straßensammlung. Die Handballsparte holt das Papier direkt vor der Haustür ab. Der Verein bittet darum, dass das Altpapier gebündelt und gut sichtbar bis spätestens 9 Uhr an die Straße gestellt wird. Zudem stehen am Wochenende, 30. Juli bis 1. August, auf dem neuen Bauhofgelände, Alter Sägereiplatz 4 in Tarmstedt, Altpapiercontainer zur Verfügung. Das Gelände ist in diesem Zeitraum frei zugänglich. Wie der Vereinsvorsitzende Bernd Sievert mitteilt, wurden bei der letzten Sammlung an dem neuen Standort zweieinhalb Container mit Altpapier gefüllt. Zuvor seien es jeweils drei Container gewesen, wobei man einmal sogar einen vierten habe nachordern müssen.
 
 
 
 

Du hast Lust aktiv an der Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen mitzuwirken? 

Dann melde dich gerne bei uns!

Weitere Infos im Bild oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

JSG Trainersuche web

Bericht Vereinsblatt vom 23.06.21 und Zevener Zeitung vom 24.06.21

 

Jahrgänge:
2015 und jünger

Spielklasse:
unsere Bambinis nehmen derzeit noch nicht am Spielbetrieb teil

Trainer: 
David Kunsch (Tel. 0176 - 60977850), Axel Gerken

Trainingszeiten:
Montags von 17:00 - 18:00 Uhr
 
Trainingorte: 
Sportplatz Wilstedt, An der Reitbahn 3, 27412 Wilstedt

Bericht Vereinsblatt 05.05.21

Standort nicht allen bekannt

Weniger Papier gesammelt als zuvor

TARMSTEDT. Kürzlich hat der TuS Tarmstedt seine Altpapiersammlung mit Containern am neuen Standort in der Straße „Alter Sägereiplatz“ beim Bauhof durchgeführt. Schnell füllten sich die Container, allerdings sei den Organisatoren aufgefallen, dass die Bürger vereinzelnd ihr Altpapier weiterhin an die Straße legen. Nicht allen sei bekannt, trotz Hinweise auf Plakaten und in Medien, dass unter den Bedingungen der Pandemie keine Straßensammlung durchgeführt werden kann, so die Verantwortlichen des TuS in einer Mitteilung. Bürger, die ihr Altpapier nicht selbst abliefern konnten, hatten die Möglichkeit, das Altpapier abholen zu lassen. Das Angebot wurde gerne genutzt. Insgesamt wurde aber weniger Altpapier gesammelt als beim letzten Mal. „Nach und nach wird sich herumsprechen, dass die Container einen neuen Platz gefunden haben. Der Verein hofft weiterhin auf eine große Unterstützung der Tarmstedterinnen und Tarmstedter“, so TuS-Vorsitzender Bernd Sievert. Unklar ist weiterhin, ob die nächste Altpapieraktion am 31. Juli als Straßensammlung durchgeführt werden kann. (VB)

Foto

Bei der Annahme des Papiers waren einige Sportlerinnen und Sportler behilflich. Das Bild zeigt die helfer Jule Siegloch, Vilja Bartschies, Harald Glüsow und den TuS-Vorsitzenden Bernd Sievert. Siegfried Neumann hat zusätzlich auf den Straßen nach Altpapier Ausschau gehalten und wurde auch fündig.

Veröffentlicht am: 07.04.21 in der Zevener Zeitung

Osterhase des Vereins bringt Präsente 

Tarmstedt. Weil nun zum zweiten Mal das Osterfeuer auf dem Vereinsgelände des TuS Tarmstedt sowie weitere Veranstaltungen wie der Kinderferienspaß oder der Kinderfasching aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnten, hatte sich Helke Sievert, die Jugendwartin des Vereins, etwas einfallen lassen, um den Kindern eine kleine Freude zu bereiten. Ihre Idee war es, die jüngsten Sportlerinnen und Sportler bis Jahrgang 2013 mit einem kleinem Osterhasenpräsent zu überraschen. Die Jugendwartin begeisterte den Vereinsvorsitzenden Bernd Sievert sowie den geschäftsführenden Vorstand für ihre Idee. Die Osterhasenpräsente wurden am Ostersonnabend von der Jugendwartin und dem Vereinsvorsitzenden mit Unterstützung einiger weiterer Helfer an die jungen Empfänger verteilt.

Die Vereinsführung hofft, dass alle TuS-Mitglieder fröhliche Ostertage verbringen konnten und sich die Corona-Situation wieder verbessert, sodass der Vereinssport bald wieder für Spaß, Gesellschaft und Ertüchtigung sorgen kann.

 

 

Ingrid Gieschen vom TuS Tarmstedt
 

Vom Sportmuffel zur Vorturnerin

Reiner Tienken 31.03.2021 

Jedes Jahr fand am ersten Donnerstag des Monats März unsere Jahreshauptversammlung statt. Leider muss der Verein, die für den 04.03.21 geplante Mitgliederversammlung absagen und auf einen späteren Termin verschieben. 

Die Mitgliederversammlung soll schnellstmöglich nachgeholt werden. Hier ist der TuS Tarmstedt auf die Vorgaben der Behörden angewiesen.

Dieses Jahr wäre es auch möglich die Versammlung unter "freiem Himmel" stattfinden zu lassen.

Der Vorstand wird euch auf dem Laufenden halten!

Liebe Spender*innen,

vielen Dank für eure Unterstützung. Die drei Container sind bis zum Bersten mit Altpapier gefüllt. Wir hatten heute morgen die Möglichkeit in der Halle des Bauhofes zusätzlich Papier zu lagern. Diese Möglichkeit besteht nun nicht mehr. Bitte kein Papier mehr anliefern! Danke!

Bericht von Reiner Tienken Wümme-Zeitung

Datum 29.01.21

CORONA-Hilfe

TuS Corona Hilfe

Zum Seitenanfang