Wendohweg 1

(0 42 83) 12 61

info@tustarmstedt.de

 

Madchenfussball JSG 8107 small

 

In schicken neuen Trainingsanzügen, gesponsert von den PV-Spezialisten Walter Gebäudetechnik und K&W Solarstrom und kostenlos bedruckt von der Firma 4 Elements in Tarmstedt, starten die D- und die C-Juniorinnen in die neue Saison. 

Ein tolles erstes Jahr haben die D-Juniorinnen im Juli mit dem Gewinn des Wanderpokals

beim Karl-Schmidt-Cup in Borgfeld gekrönt. Dieser Erfolg war gleichzeitig das letzte gemeinsame Erfolgserlebnis, denn der ältere Jahrgang wechselt mit Beginn der neuen Saison zu den C-Juniorinnen.

Sehr erfreulich ist, dass die im Winter gestartete Schnuppertrainingsgruppe für Mädchen der 3. und 4. Klassen jetzt als E-Juniorinnen am Spielbetrieb teilnehmen. 

So ist die JSG Wörpetal erstmals mit einem E-, einem D- und einem C-Juniorinnenteam am Punktspielbetrieb beteiligt. Gute Stimmung und Spaß am Fußball stehen bei allen Teams im Vordergrund. Wenn dann gute Ergebnisse dazukommen, ist das natürlich besonders erfreulich.

Neue Spielerinnen sind beim Training herzlich willkommen – auch gern, um einfach mal auszuprobieren, ob Mädchenfußball Spaß macht. Infos gibt es für Mädchen der Geburtsjahrgänge 

2009 und 2010 (C-Juniorinnen)
2011 und 2012 (D-Juniorinnen)

2013-2015 (E-Juniorinnen)
bei Heino Meyer, 0151 2330 2868 – gern auch über WhatsApp.

 

Wir suchen engagierte und zuverlässige Menschen, um unser Team in dem Bereich Vereinsheim zu verstärken:

Stellenanzeige TuS 2

  • Organisation der Bewirtung im Vereinsheim
    - Einkaufen (Essen und Getränke)
    - Personal beschaffen
    - Geschirrhandtücher reinigen
    - Spiele der 1. Herren, 2. Herren, S32/S40, Osterfeuer, Pfingstturnier, anderes nach Absprache wie Tarmstag, Tag der Endspiele, Niedersachsenmeisterschaft, Rock den Lukas,..

  • Raum- und Verleihartikelverwaltung
    - Vermietung Vereinsheim (Schlüsselübergaben vor Ort, vor und nach den Feiern)
    - Leihmöbel eintragen
    - Reinigung davor und danach koordinieren 
    - Grillverleih und Reinigung

  • Organisation der Reinigungen
    - Personal suchen
    - Termine koordinieren (Feiern, Regelbetrieb, Spielpausen, Grundreinigung)
    - Teilweise dafür einkaufen

  • monatlich +/- 10 Stunden

  • 520-Euro-Basis


Wenn du uns unterstützen möchtest oder Fragen hast melde dich gerne bei uns unter  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns auf dich! :-) 

s402s40 1

 

Am Mittwochabend kehrte unsere Ü40-Mannschaft der SG Wörpetal siegreich vom Endspiel um die Ü40-Kreismeisterschaft zurück. Mit einem beeindruckenden 4:1-Sieg darf sie sich nun stolz Ü40-Kreismeister nennen. Die Torschützen in diesem triumphalen Spiel gegen den Bremervörder SC aus der Nordstaffel waren Matthias Gerdes, Bernd Otten, Klaus Otten und Arne Braunstein. Damit feierte das Team um Bondscoach Christian Kück nicht nur den Kreismeistertitel, sondern gleichzeitig auch eine gelungene Generalprobe für die bevorstehende Endrunde der Ü40 Niedersachsen-Meisterschaft. Diese findet am kommenden Samstag bei der Svgg Niedermark in der Nähe von Osnabrück statt.

 

 

Der Spielplatz soll neben dem Vereinsheim auf dem Sportgelände des TuS Tarmstedt, Wendohweg, 27412 Tarmstedt errichtet werden. Zurzeit gibt es hier eine große ungenutzte Fläche, die dafür hervorragend geeignet ist. Neben den alltäglichen Trainings- und Spielbetrieben sind die Straßen rund um das Sportgelände nahe des Tarmstedters Ausstellungsgeländes durch Fußgänger, Hundebesitzer, Fahrradfahrer und vielen weiteren Menschen stark frequentiert.

Durch viele Gespräche mit diversen jungen Familien haben wir festgestellt, dass Tarmstedt kaum Spielplätze hat, wo es „alle“ gängigen Spielgeräte gibt (Schaukel, Rutsche, Kletterturm). Durch den neuen Spielplatz sollen viele Familien den Weg zum Tarmstedter Sportgelände wählen. Außerdem ist es uns wichtig, den Familien unserer Sportler ein angemessenes Angebot für deren Kinder anzubieten. Nur so hat der Verein eine Chance, sich zukunftsorientiert zu entwickeln und den TuS Tarmstedt attraktiver werden zu lassen.

Die Spielgeräte sollen rund um die Uhr nutzbar sein und nicht an andere Nutzungszeiten des Sportgeländes gebunden sein.

Der Aufbau und die Pflege der Geräte sollen in Eigenleistung durch entsprechend geeignete TuS-Sportler erfolgen. Durch die jahrelange handwerkliche Erfahrung dieser Mitglieder, ist ein problemloser, hochwertiger Aufbau gewährleistet. Da die Sicherheit der Nutzer an oberster Stelle steht, haben wir uns für hochwertige Spielgeräte entschieden. Außerdem wird so eine lange Lebensdauer dieser Geräte gewährleistet.

Wir sind dankbar für jede Spende, die die Umsetzung dieses anspruchsvollen Projektes unterstützt - nehmt Kontakt zu uns über die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! auf!

Vielen Dank im Voraus für das Interesse einer möglichen Unterstützung bei dem für uns als Verein sehr wichtigen Projekt. Ohne Hilfe außerhalb des TuS Tarmstedt kann und wird das Projekt nicht umsetzbar sein.

Die Überraschung ist geglückt: Joachim Kahrs vom TuS Tarmstedt/JSG Wörpetal wurde im NFV-Kreis Rotenburg mit dem DFB-Ehrenamtspreis 2022 ausgezeichnet.

Joachim Riegel (Vorsitzender des Ausschusses für Marketing- und Öffentlichkeitsarbeitvom NFV Rotenburg) und Regina Thurisch als Vorsitzende des Frauen- und Jugendausschuss vom NFV übernahmen die Ehrung in Vertretung des verhinderten Kreisvorsitzenden und Kreisehrenamtsbeauftragten Uwe Schradick. 

Im Rahmen einer Spartensitzung ließen es sich Joachim Riegel und Regina Thurisch nicht nehmen, den sichtlich überraschten Joachim Kahrs für sein vorbildliches ehrenamtliches Engagement zu ehren.

Unter dem Applaus der Anwesenden hob Joachim Riegel in seiner Laudatio nochmals die vielfältigen Tätigkeitsgebiete des neuen Preisträgers hervor.

Joachim Kahrs - überall nur "Kessi" genannt - trat 1967 als 8-Jähriger in den TuS ein und spielte fortan in allen Jugendmannschaften und anschließend im Herrenbereich in der 1. Herren , 2. Herren , Alte Herren, S40 und S50, wo er 2009 seine aktive Laufbahn beendete.

Sein größter sportlicher Erfolg im Fußball war die Kreisligameisterschaft und der Pokalsieg 1990 als Mannschaftsführer unter dem damaligen Trainer Günter Sievers.

1993 wurde er von den Fußballern des TuS für seinen Einsatz in der Sparte zum "Fußballer des  Jahres" gewählt. 2001 wurde er vom TuS Tarmstedt zum "Sportler des Jahres" geehrt.

Nach seiner aktiven Zeit begann Kahrs im Jugendbereich tätig zu werden. Zunächst trainierte er eine E-Jugend, war dann im Laufe der Jahre in verschiedenen Jahrgängen tätig. Aber nicht nur als Trainer u. Betreuer war er aktiv, sondern auch in die Spartenführung. Dort war er lange Jahre Jugendobmann des TuS und hatte dabei auch viele Aufgaben in der JSG Wörpetal zu erledigen. csm IMG 0423 7637cd259d

Er ist dort immer noch sehr engagiert, unterstützt die Jugendobleute und kümmert sich um alle administrativen Aufgaben. Trotz der langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit liegt ihm immer noch der TuS Tarmstedt und speziell die Fußballer am Herzen, für die er auch weiterhin als aktiver Vorruheständler sehr viel Freizeit investiert. Er ist fast täglich auf der Sportanlage des TuS zu finden, unterstützt die Platzwarte der vier gepflegten Fußballplätze und setzt sich immer wieder für einen reibungslasen Ablauf des Spielbetriebes ein. Dabei hat er immer für alle Beteiligten ein offenes Ohr und versucht deren Interessen gerecht zu werden. Im Vordergrund steht dabei immer die gute Zusammenarbeit zwischen der Fachsparte und dem Gesamtverein. Wünschen würde er sich jedoch auch eine größere ehrenamtliche Unterstützung von der jüngeren Generation hinsichtlich der Betreuung seiner Nachwuchsfußballer.

"Kessi" ist somit ein echter Grün-Weißer und damit ist neben dem TuS Tarmstedt auch der SV Werder Bremen gemeint, dessen Spiele er gern von der Stadiontribüne verfolgt. 

In seiner verbleibenden Freizeit unternimmt er zudem gerne Motorradtouren,  in den Wintermonaten ist er mit dem Kreissportbund auf den Skipisten der Alpen unterwegs oder unternimmt etwas mit seiner Familie. Sein ganzer Stolz ist seine 3-monatige Enkelin.

"Der NFV-Kreis Rotenburg bedankt sich bei Joachim Kahrs für seinen unermüdlichen Einsatz, wünscht ihm für  Zukunft alles Gute und als diesjähriger DFB-Ehrenamtssieger ein tolles "Dankeschön-Wochenende" in Barsinghausen", so die abschließenden Worte von Joachim Riegel. 

Die JSG Wörpetal U12 I hat das letzte Heimspiel am 25.06.2022 gegen JFV Concordia II mit 4:2 gewonnen und somit den 3. Tabellenplatz mit der jüngsten Mannschaft (U12/ U11) in der D-Jungend Kreisliga Rotenburg belegt. 

Die letzten drei Spiele wurden in Folge gewonnen, obwohl die Rückserie durch drei Langzeitverletzte, u.a. Arm- und Fußbruch, begleitet worden ist. Somit wurde das Saisonziel voll erreicht, so die Trainer Sven Bilke und Benti Otten.

Highlight war der Saisonabschluss mit einem Kinobesuch in Bremen, gemütlichem Beisammensein, Fußballtennis und ein Fußballspiel gegen die Eltern auf dem Tarmstedter Sportplatz. 

In diesem Rahmen wurden Tamme Eickhoff, Jona Otten – beide wechseln zu JFV Ahlerstedt, Otterndorf, Bargstedt, Harsefeld, Heeslingen (AOBHH) – sowie Claas Bilke – wechselt zum VfL Sittensen, Stützpunkt Süd 1. FC St. PAULI – und Ben Kristahl, der nach Buchholz in der Nordheide umzieht, verabschiedet. 

Ferner hat sich nach über 7-jähriger Trainertätigkeit Sven Bilke verabschiedet, der erst einmal eine Pause einlegen möchte. „Es ist toll zu sehen, inwieweit sich die Kinder von den Bambinis über die letzten Jahre bis heute entwickelt haben. Es freut mich ungemein, dass aktuell drei DFB-Stützpunkt-Spieler mit Tamme Eickhoff und Jona Otten, die gleichzeitig im Werder-Talentteam vertreten sind, sowie Claas Bilke beim Stützpunkt Süd des 1. FC St. Pauli - VfL Sittensen den Sprung für die nächste Entwicklungsstufe geschafft haben. Darüber hinaus sind aktuell noch Jörn Ringen, Leon Schäfer, Philian Ott und Noah Eilers in der Kreisauswahl vertreten. Der Mannschaft wünsche ich für die Zukunft alles erdenkliche Gute. Mit dem neuen Trainergespann Benti Otten und Christian Wahlers sowie den Betreuern Alex Scheidl und Benjamin Eilers weiß ich die Mannschaft für die Zukunft in den besten Händen.“ 

Begleitet wurde der Saisonabschluss durch die Ausstattung mit den neuen Sportjacken durch das Sponsoring der Firmen Biogasservice Tarmstedt aus Westertimke und Sport Bargfrede aus Zeven.  

Die JSG Wörpetal U12 I bedankt sich hier noch einmal bei Stefan Heins und Hansi Bargfrede und freut sich auf die kommende Saison mit neuem Outfit. 

 

JSG aufwaermjacken min

 

h.R.v.li:

Alex Scheidl, Benti Otten

m.R.v.li.:

Ernie Schlüter, Jost Holsten, Habash Hannah, Henry Scheidl, Jona Otten

v.R.v. li.:

Leon Schäfer, Ben Kristall, Claas Bilke, Tamme Eickhoff, Philian Ott, Jörn Ringen

Rechts: Sven Bilke, Roman Ringen für BIOGAS (Sponsor)

Es fehlen:

Noah Eilers, Darian Walter, Arthur Schwarz, Gunnar Wulf, Collin Cordelair

JSG Trainersuche min

Du hast Lust aktiv an der Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen mitzuwirken? 

Dann melde dich gerne bei uns!

Weitere Infos im Bild oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

JSG Trainersuche web

Nach einer kleinen Verzögerung hat die zweite Herren nun endlich Ihren Teller zur Meisterschaft 2019/2020 erhalten. Die Saison war für unsere Zweite nach zwölf Spieltagen abgebrochen wurden, wovon die Jungs elf gewinnen konnten. In der Tabelle waren sie acht Punkte vor den Verfolgern, sodass die Quotientenregelung eindeutiger nicht hätte sein können. So ist nach mehr als einer Dekade mal wieder Aufstieg in die zweite Kreisklasse gelungen, in der die Mannschaft nun schon voll angekommen ist.

 

JSG TrainersucheDie Fußballer der JSG Wörpetal suchen dringend neue Trainer für eine U11- (Jahrgang 2010 und jünger) und eine U8-Juniorenmannschaft (Jahrgang 2013 und jünger).
Die E-Jugendlichen der U11 trainieren in Wilstedt, da sich das Team aus Kindern des MTV Wilstedt und des TSV Bülstedt/Vorwerk zusammensetzt. In der vergangenen Spielzeit spielte die Mannschaft bis zum Corona-bedingten Abbruch als U10 in der Quali-Staffel Nord II. Für die organisatorischen Tätigkeiten im Umfeld stehen erfahrene Elternteile zur Verfügung, die die anfallenden Aufgaben bereits in den letzten Jahren erledigt haben.
Das F-Juniorenteam nimmt an den U8-FairPlay-Turnieren des NFV-Kreises ROW teil und trainiert in Tarmstedt, da alle Kinder des Teams dem TuS Tarmstedt angehören. Bereits in der vergangenen Spielzeit konnten zahlreiche Spieler und Spielerinnen mit großer Begeisterung Erfahrungen bei den FairPlay-Turnieren sammeln.
Zusätzlich suchen die verantwortlichen Jugendobmänner der drei Stammvereine der JSG Wörpetal (TuS Tarmstedt, MTV Wilstedt und TSV Bülstedt/Vorwerk) Trainer, die an den Standorten Wilstedt oder Bülstedt und Tarmstedt jeweils ein Bambini-Training für Kinder ab ca. vier Jahren anbieten können. Hier geht es vorrangig darum, den Kids einmal wöchentlich während einer ca. einstündigen Übungseinheit den Spaß am Ballsport zu vermitteln.
Wer sich angesprochen fühlt, in der Fußball-Jugendspielgemeinschaft der drei rührigen Sportvereine aus der Samtgemeinde Tarmstedt aktiv an der Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen mitzuwirken, melde sich bitte für nähere Informationen unter der Email-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei einem der Jugendobmänner.

Zum Seitenanfang