Der TuS Tarmstedt e.V. sammelte am Samstag, den 31.07. das Altpapier der Bürgerinnen und Bürger ein. Endlich durfte diese Altpapiersammlung wieder als Straßensammlung durchgeführt werden. Darüber ist der Vorsitzende des Vereins, Bernd Sievert, sehr erfreut.

Beim Sommertermin sammelten wie jedes Jahr die Hanballer das Altpapier ein. Unter der Leitung des Spartenleiters Carsten Gruschka und seinem Stellvertreter Christian Bremer waren insgesamt 15 Handballerinnen und Handballer bei der Sammlung dabei. Timo Rosenbrock brachte sogar seine beiden Kinder Till und Mats mit, die Beide tatkräftig mithalfen. Das zeigt, dass der TuS Tarmstedt eine große „Familie“ ist und auf die Zukunft setzt. Zweieinhalb Container konnten durch die Straßensammlung gefüllt werden. Am Wochenende kam noch mehr Papier zusammen, so dass am Montag alle drei Container voll waren. Ohne die Unterstützung des Bauhofes der Gemeinde Tarmstedt sowie die Bereitstellung eines Wagens der Zimmerei Gieschen könnte die Sammlung nicht durchgeführt werden. Der Verein sagt allen Unterstützer*innen und Altpapierspender*innen herzlichen Dank!

 

Von links nach rechts

Melvin und Carsten Gruschka, Gesa Kühl, Mette Zimmer, Christian Bremer, Julia Grimm, Till Rosenbrock, Lena, Kira Weiß, Manuel Tresp, Frank Holz, Timo und Mats Rosenbrock.

Nicht auf dem Foto Svantje Bahrenburg, Johanna Dählmann