Wendohweg 1

(0 42 83) 12 61

info@tustarmstedt.de

Veröffentlicht am: 29.08.20 in der Zevener Zeitung

Hatha-Yoga am Vormittag

 

„Soll ich mal etwas machen“, fragt Silke Martens, „nur sitzen ist doch doof, oder?“ Sie lacht, ruckelt kurz auf ihrer Unterlage Arme und Beine zurecht und hebt dann ab. Schneller als die Fotografin sich mit ihrer Kamera in Position bringen kann. Nicht wirklich natürlich, aber ein wenig sieht das, was sie wie spielend mit ihrem Körper macht, so aus, als würde sie schweben. Nicht umsonst heißt diese Übung aus dem Hatha-Yoga auch Krähe beziehungsweise Kakasana, erzählt die Tarmstedterin.

Angst, dass es in ihrem Kurs um so fordernde Bewegungen und Anstrengungen gehen wird, muss jedoch niemand haben. Alles ganz entspannt und im individuellen Rhythmus der Teilnehmer, versichert Martens und schiebt nach, dass in ihrem Kurs alle mitmachen können. Vom Jugendlichen bis zum Senior, Frauen und Männer.

Der Yoga-Kurs ist im ersten Schritt auf zehn Sitzungen angelegt. Bei Interesse soll er jedoch fortführend angeboten werden. Vereinsmitglieder zahlen 50 und Nichtmitglieder 110 Euro. Ein Einstieg ist zudem jederzeit möglich.

Hatha-Yoga umfasst eine Reihe von Haltungen, den sogenannten Asanas, die ganzheitlich Körper und Geist stärken und ausrichten, erklärt Martens. Gearbeitet wird überwiegend mit dem eigenen Körper, aber auch mit Gegenständen wie dem Holzbogen, mit Stäben, Bällen oder auch Bändern. Die Teilnehmer selbst brauchen für die Teilnahme allerdings nur eine eigene Matte.

Gerade jetzt beschreibt die Yogalehrerin die Möglichkeiten des Yogas als besonders hilfreich. Die Corona-Situation bringt derzeit viele Menschen, bewusst oder auch unbewusst in einen massiven Krisenmodus. Flucht, Angst, Totstellung seien die instinktiven Mechanismen, mit denen die Menschen auf Gefahr und Krisensituationen reagierten. Ein kraftvolles Agieren sei unter dieser Daueranspannung nicht möglich, sagt Martens: „Ich muss mich erden, um dem, was im Außen ist, kraftvoll begegnen zu können.“

Genau dies sei, so Martens, mit Hilfe des Hatha-Yogas möglich. Der Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland verweist auf seiner Homepage sogar auf Studien, die die Wirksamkeit des Yogas auf Körper und Geist belegen. „Yoga ist ein nachgewiesen effektives Verfahren zur Entspannung und Stressreduktion. Zahlreiche Studien haben etwa gezeigt, dass die Teilnahme an Yoga-Kursen ebenso den wahrgenommenen Stress effektiv reduzieren wie auch den Umgang mit stressenden Situationen verbessern kann.“

Martens praktiziert seit 35 Jahren Yoga, seit 30 Jahren arbeitet sie als Yogalehrerin, als Kinder-Yogalehrerin und als Lachyoga-Trainerin. Sie wohnt seit 15 Jahren in Tarmstedt und hat einen 14 Jahre alten Sohn.

Silke Martens steht für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung. Informationen und Anmeldungen sind möglich unter Tel. 04283/980738 oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

altherrensportler
 
badminton 2  freizeitsport 2
 
fussball 2
 
handball 2
 
judo 2
 
lauftreff 2
 
sportabzeichen 2
 
taekwondo 2
 
vereinsheim 1
 
vereinsheim 2
 
tischtennis 2
 
turnen 2
 
volleyball 2 bauch beine po 2
 
fitness 2
 
jump cross 2  gesundheit 2  linedance 2  stepaerobic 2

Sportler des Jahres

sportler d jahres  team d jahres legenden
 Sportler/in
des Jahres
Mannschaft
des Jahres 
Legenden
Sportler/in u. Mannschaften

Flyer zum Download

 

TuS Tarmstedt Flyer Nov 2019 1

 

TuS_Echo_06_2020_web_Seite_1.png


Tus Tarmstedt Flyer A5 Altpapier 10 2019 1

Aktuelles

CORONA-Hilfe

TuS Corona Hilfe

Anstehende Veranstaltungen

Es sind 2 anstehende Veranstaltungen vorhanden

06
Feb
2021
09:00
Termine

Altpapiersammlung

TuS-Altpapiersammlung
24
Apr
2021
09:00
Termine

Altpapiersammlung

TuS-Altpapiersammlung

Powered by iCagenda

Trainingszeiten

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
3
4
7
8
10
11
14
15
17
18
21
22
24
25
27
28
29
Zum Seitenanfang